Roland kündigt neue Version von Versaworks an

Roland DG gibt die Einführung der Version 6 der RIP- und Druckmanagement-Software Versaworks bekannt. Eine neue Funktion ist die überarbeitete True-Rich-Color-Voreinstellung; diese soll es ermöglichen, lebhafte Farben mit neutralen Grautönen, weichen Farbverläufen und natürlichen Hauttönen zu kombinieren. Mit der Job-Assistant-Funktion sollen automatisch Konturlinien zum Schneiden von PDF-Designdaten in Versa Works 6 hinzugefügt werden können; laut Roland DG unterstützt die neue Version Treiber für die neuesten Spektralfotometer Spectro LFP qb und Spectropad von Barbieri. Die Software enthält zusätzlich einen kostenlosen Upgrade-Service für Kunden mit kompatiblen Modellen.

 

www.rolanddg.de

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Datenschutz   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de