Manroland kann Geschäfte weiterführen

Offset-Druckerhersteller manroland kann nach eigenen Angaben seine Geschäfte nach dem Insolvenzantrag vorerst weiterführen. Der vorläufige Insolvenzverwalter Werner Schneider teilte mit, dass ein Massekredit mit einem Gesamtvolumen von 55 Millionen Euro vereinbart worden sei. Dadurch kann das Unternehmen Verbindlichkeiten erfüllen, die nach dem Insolvenzantrag anfallen. Manroland hatte am 25. November 2011 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Als Auslöser nannte das Unternehmen unter anderem einen signifikanten Einbruch der Auftragseingänge seit Mitte dieses Jahres.


www.manroland.com

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de