GMG bringt zwei Updates für Opencolor heraus

Gleich zwei Updates für die Software Opencolor bietet GMG den Nut¬zern an. Mit der neuen Version 2.0.4 soll es ihnen nun möglich sein, Separationsprofile zu erstellen, die sich in andere Anwen¬dungen exportieren lassen. Dadurch sollen sie zum Beispiel im Color¬server, in Adobe Photoshop sowie verschiedenen Verpackungseditoren einsetzbar sein; bis dato konnten Opencolor-Profile lediglich in GMG Co¬lorproof genutzt werden. Die Version 2.0.5 soll zudem Rasterprofile er¬stellen, die sowohl in Dotproof als auch Flexoproof verwendet werden können. Sie ermöglicht außerdem die Kontrolle von Farbzusammenspiel und Rastercharakteristik vor dem Druck.

 

www.gmgcolor.com

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de