Digitalisierungsprojekt von Model abgeschlossen

Model setzt am Standort Weinfeldern weiterhin auf digitale Produktion: Nachdem das Unternehmen bereits 2015 die Digitaldruckmaschine Geneva von Bobst als Beta-Version in Betrieb genommen hat, wurde mit dem Einbau des Lackwerkes in die Maschine das Digitalisierungsprojekt erfolgreich abgeschlossen. Laut eigener Aussage biete Geneva sowohl bei kleinen Losgrößen als auch bei Großauflagen Vorteile. Durch eine Geschwindigkeit von bis zu 200 Metern pro Minute sind große Mengen ökonomisch produzierbar. Dadurch, dass das Basismaterial Wellkarton in hohen Mengen verfügbar ist, vereinfacht und beschleunigt der Digitaldruck den gesamten Herstellungsprozess gegenüber einer Offset kaschierten Ausführung.

 

www.modelgroup.com

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de