Neue Version des AquaJet-Textildruckers

Bereits vor einigen Jahren hatte Gandinnovations den AquaJet, einen Textildirektdrucker mit einer Druckbreite von 320 cm auf den Markt gebracht. Da allerdings die integrierte Fixiereinheit immer wieder Probleme bereitete, war dem AquaJet trotz des am Markt vorhandenen Bedarfs nach einem Textilveredelungssystems mit einer solchen Druckbreite kein großer Erfolg beschieden. Agfa hat die Maschine seit der im Januar 2010 abgeschlossenen Übernahme von Gandinnovations überarbeitet und bietet sie nun als :JETI 3324 AquaJet zu einen Preis von 225.000 Euro an. Ausgestattet mit 24 Spectra-Druckköpfen erreicht der Printer Herstellerangaben zufolge eine maximale Produktionsgeschwindigkeit von über 60 m²/h, wobei die Fixierung über eine beheizte Kalanderstange sowie Luftgebläse erfolgt. Gedruckt wird mit echten 400 dpi.

 

www.agfa.de

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de