Neue „Display Graphic Solutions“

Autobond hat den Querschneider CC 105 auf den Markt gebracht; er soll mit Laminiermaschinen oder Einschweißsystemen sämtlicher Hersteller kompatibel sein. Das Standardmesser ist pfeilförmig und eignet sich für Polypropylen, Nylon und Polyester auf unterlappenden Bogen bis zu einer Stärke von 500 µ. Ein Lasersensor erkennt die doppelte Stärke an den 3 mm breiten Unterlappungen, worauf das Messer, mit einem Servomotor betrieben, den Bogen abschneidet. Ein zweiter Servomotor zieht die Bahn ein. 
Alternativ lässt sich eine kreisförmige Schneidklinge einsetzen, mit der der Anwender in die Lage versetzt wird, Polyester-Einschweißfolie und Karton von der Rolle zu verarbeiten. Der CC 105 kann so programmiert werden, dass er bei Glattschnitten oder überstehenden Laschen einen Doppelschnitt ausführt. Girlandenrollen halten die Bahnspannung während des Produktionslaufs konstant.

 

www.autobondlaminating.com

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de