Laserschneider für Bogen und Rolle

A&M Kinzel hat mit dem LCS 500 eine neue Generation einer Single-Head-Laserschneidanlage für den Inline-Betrieb auf den Markt gebracht, die sowohl Bogen- als auch Rollenware bearbeiten kann. Für das Umstellen von Rolle-zu-Rolle auf halbautomatischen Bogenbetrieb genügt laut A&M ein Tastendruck. Das Laserarbeitsfeld beträgt 500 mal 500 Millimeter, in der Bogenbearbeitung kann die Maschine Formate bis zu 500 mal 800 Millimeter schneiden. Hierfür positioniert der Anwender den Bogen auf dem ausgefahrenen Vakuumtisch. Die Maschine zieht den Tisch ein, bearbeitet die erste Hälfte des Mediums und positioniert danach die zweite Hälfte unter dem Laser. Die LCS 500 kann auch als vollautomatisches System integriert werden und ist für die reine Bogenbearbeitung auch als eigenständige Offline-Anlage erhältlich.

 

www.kinzel-am.com

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de