Druckkunst kann kriminell sein

Im Museum für Druckkunst Leipzig findet vom 14. Oktober bis zum 7. Dezember 2012 die Schau „Echt oder falsch? Eine Ausstellung um Geld und seine Fälschungen“ statt; sie zeigt echte und falsche Banknoten und Staatspapiergeld aus mehr als zwei Jahrhunderten und 33 Ländern. Ein Höhepunkt ist der „Superdollar“, eine gefälschte 100-US-Dollar-Note, die fast nicht vom Original zu unterscheiden ist. Die 18. Leipziger Typotage am 13. Oktober ergänzen die Ausstellung.

 
www.druckkunst-museum.de

Fachmagazin   //   News   //   Video   //   Lieferanten   //   Marktplatz   //   Termine   //   Download
Shop   //   Login   //   Kontakt   //   Impressum   //   agb   //   Werben auf sip-online.de